CDU-Fraktion verzichtet zugunsten einer Informationsveranstaltung der BVV auf ihre Bezirksverordnetenkonferenz am 22. April 2020

17.04.2020
Der BVV-Saal im Rathaus Reinickendorf
Der BVV-Saal im Rathaus Reinickendorf

Die CDU-Fraktion Reinickendorf hat viele positive Rückmeldungen zu ihrer Idee erhalten, am 22. April 2020 zu einer öffentlichen „Bezirkskonferenz” per Video oder Telefon einzuladen. Diese war als Alternative zu der an diesem Tag geplanten BVV-Sitzung gedacht, die aufgrund der Kontaktbeschränkungen abgesagt wurde. Bürgermeister Frank Balzer hatte sich bereit erklärt, allen Bezirksverordneten und interessierten Bürgerinnen und Bürgern für aktuelle Informationen aus der Kommunalpolitik und zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung zu stehen.

Aus anderen Fraktionen wurde jetzt die Bitte an die CDU-Fraktion herangetragen, die Veranstaltung für alle Mitglieder des Bezirksamtes zu öffnen und in eine offizielle Veranstaltung der BVV-Reinickendorf umzuwandeln.

 „Wir freuen uns über das Interesse der anderen Fraktionen, trotz Kontaktsperre weiterhin Informationen über die Arbeit der Bezirksverwaltung zu erhalten. Für die CDU-Fraktion spricht nichts dagegen, die Veranstaltung für alle Bezirksamtsmitglieder zu öffnen und sie in die Hände der BVV-Vorsteherin zu legen. Wir folgen daher gerne der Bitte der anderen Fraktionen und freuen uns über die positive Resonanz auf unsere Idee zu einer öffentlichen Telefon- und Videokonferenz am 22. April”, begründet der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Tobias Siesmayer die Entscheidung seiner Fraktion. 

Daher wird am 22. April 2020 um 17:15 Uhr nunmehr eine „öffentliche Informationsveranstaltung” der BVV-Reinickendorf stattfinden, zu der die Vorsteherin alle Bezirksverordneten sowie die Presse und die interessierte Öffentlichkeit eingeladen hat (www.berlin.de/ba-reinickendorf/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/to010.asp?SILFDNR=5260).

Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, während der Informationsveranstaltung Fragen an das Bezirksamt zu stellen. Diese können noch bis Montag, den 20. April 2020 an das BVV-Büro geschickt werden (www.berlin.de/ba-reinickendorf/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/buergeranfragen/formular.104864.php). 

Es existieren drei Teilnahmemöglichkeiten:

Per App: ZOOM Cloud Meetings (für iOS und Android verfügbar)
Per Internet: www.zoom.us/j (Anmeldung eines Benutzerkontos bei ZOOM erforderlich)
Per Telefon: (030) 5679 5800

Die Zugangsdaten bleiben unverändert:
Meeting-ID: 986-014-803
Passwort: 123123


Informationen zu den Sicherheitsmechanismen der verwendeten Software „zoom" finden Sie hier: zoom.us/de-de/security.html

Informationen zum Datenschutz durch den Anbieter „zoom" finden Sie hier: zoom.us/de-de/privacy.html


Pressekontakt:

Tobias Siesmayer, Vorsitzender der CDU-Fraktion Reinickendorf
E-Mail: tobias.siesmayer@bvv-reinickendorf.de