CDU-Idee erfolgreich umgesetzt: 19 neue Seniorenbänke aufgestellt

29.03.2021, 15:03 Uhr

Erfreuliche Nachrichten – nicht nur für Reinickendorfer Senioren: Auf Anregung der CDU-Fraktion hat das Grünflächenamt 19 neue und seniorengerechte Sitzbänke im Bezirk aufgestellt. Im Haushaltsplan wurden dafür 30.000 Euro bereitgestellt. Die Standorte sollten zudem mit Senioren-Organisationen abgestimmt werden, so sah es der Antrag 1999/XX der CDU-Fraktion vor.

Die Beteiligung der Senioren-Organisationen wurde von diesen ausgesprochen positiv bewertet, berichtete die zuständige Stadträtin Katrin Schultze-Berndt in der BVV-Reinickendorf. Das Bezirksamt hat viele hilfreiche Anregungen der Senioren-Vertretung, aus den Senioren-Freizeitstätten, von der Behindertenbeauftragten und von Bürgerinnen und Bürgern bei der Auswahl der Standorte berücksichtigt. So stehen die neuen Bänke vor allem in der Nähe von Ärztezentren, Seniorentreffpunkten, Einkaufsstraßen und Grünanlagen. Die neuen Bänke sind besonders auf die Bedürfnisse von Senioren und mobilitätseingeschränkten Personen zugeschnitten. Sie haben eine höhere Sitzposition, eine Fußablage, einen optimalen Sitzwinkel und zusätzliche Armlehnen als Aufstehhilfe. 
 
Dazu sagte der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Tobias Siesmayer:

„Als wir den Antrag gestellt hatten, ahnten wir nicht, welche zusätzliche Relevanz diese Bänke im Jahr 2021 erhalten würden. Ein Spaziergang an der frischen Luft ist während der Pandemie eine der wenigen verbliebenen Freizeitmöglichkeiten. Teilweise wird auch der Fußweg einer Fahrt mit dem Bus vorgezogen, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren. Die neuen Bänke helfen gerade unseren Senioren, bei längeren Strecken öfter Pausen einzulegen und unterstützen somit die Mobilität der älteren Generation.“