CDU-Fraktion Reinickendorf wählt neuen Vorsitzenden

07.10.2021, 10:34 Uhr

 Die CDU-Fraktion in der Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung hat einen neuen Vorsitzenden. Marvin Schulz wurde von den Mitgliedern auf der konstituierenden Sitzung der Fraktion am 05.10.2021 mit 100 Prozent gewählt. 

 

 

„Die CDU-Fraktion ist die stärkste politische Kraft im Bezirk. Gemeinsam mit erfahrenen und neuen Kollegen werden wir für den Wunsch der Reinickendorfer nach einer von der CDU geprägten Bezirkspolitik arbeiten. Dabei geht es uns nicht um Ideologie, sondern darum, fair und sachlich in der Zusammenarbeit mit anderen das Beste in Reinickendorf voranzubringen“, sagt Marvin Schulz im Nachgang an seine Wahl. 

 Der Kreisvorsitzende der CDU Reinickendorf, Frank Balzer, der als Tagungsleiter durch die Veranstaltung führte, sagte anlässlich des Wahlergebnisses: „Die CDU-Fraktion startet geschlossen in die neue Legislaturperiode. Ich freue mich über dieses sehr starke Ergebnis zur Neuaufstellung der CDU-Fraktion Reinickendorf und gratuliere Marvin Schulz zu seiner Wahl. Die CDU-Fraktion Reinickendorf hat sich deutlich verjüngt, was insbesondere angesichts der großen Aufgaben unserer Zeit sehr erfreulich ist.“

 

 

Bei den zurückliegenden Wahlen zu den Bezirksverordnetenversammlungen vom 26.09.2021 erhielt die CDU in Reinickendorf 29 Prozent. Sie wird zukünftig mit 18 Bezirksverordneten in der BVV vertreten sein. Darüber hinaus dürfen drei von sechs Bezirksamtsmitgliedern durch die CDU besetzt werden. 

 

Der 26-jährige Reinickendorfer Marvin Schulz ist seit 2015 Vorsitzender der Jungen Union im Bezirk. Er sitzt ferner seit 2017 im Kreisvorstand der CDU Reinickendorf. Hauptberuflich arbeitet der Verwaltungswissenschaftler als Referatsleiter im öffentlichen Dienst.